Wie entstehen die Geschichten?

Neelakantesh ist Sozialunternehmer und hat seine Imkerei ein paar Stunden außerhalb von Bangalore, im Süden Indiens. Als er sein Geschäft mit der Hilfe von Be!Fund India aufbaute, wusste er nicht wie er seine Waren an die Kunden bringt. Mithilfe von Be!Fund Inia arbeitete er an seinem Marketing. Aus dieser Geschichte machte die Schwesterorganisation Going to School dann eine Geschichte für ein Schulbuch. Jugendliche lernen darin, wie wichtig Marketing ist und lernen an Neelakanteshs Beispiel, wie man es richtig angehen kann. Nachdem das Buch zusammen mit Designern und Pädagogen entwickelt wurde, wird es in Schulen getestet bevor es zum Einsatz kommt. Sobald es fertig ist, bringt Going to School es in die ländlich abgelegenen Schulen und trainiert die Lehrer für den Einsatz. Und dann lernen schließlich 200.000 Jugendliche Neelakantesh und Marketing kennen.